Frühlingsgrillen des Fördervereins

Stamm weiht neue Riesenpfanne ein, Versprechen der Pfadis

Am Vorabend zum Muttertag hatte der Bonifaz e. V., der Förderverein unseres Stammes, zum Frühlingsgrillen auf den Kirchplatz eingeladen. Neben Fördermitgliedern kamen auch viele Pfadfinder aus den Stufen, sodass fast 60 Gäste einen gemütlichen Abend miteinander verbrachten. Staunende Blicke zog die neue Riesenpfanne des Stammes auf sich, die an diesem Abend von Oli Pauli, Geschäftsführer des Fördervereins, erstmalig mit Grillgut bestückt wurde. Bei den letzten Lagern wurde im Kochteam der Wunsch immer stärker, die vielen kleinen Bräter gegen etwas „Amtliches“ zu ersetzen, um die mittlerweile über 100 hungrigen Lagerteilnehmer satt zu bekommen. Mit der neuen Pfanne, die einen Durchmesser von 110 cm hat, ist der Stamm nun gut gerüstet für zukünftige Aktionen und kann sie auch auf dem Herbstmarkt einsetzen, wo sich in den letzten Jahren immer lange Schlangen vor den beliebten Kürbisbratlingen gebildet haben.

Auf unsere Pfadistufe, die sich an diesem Tag bereits zu einem Ausflug zur Minigolfanlage in Salmünster getroffen hatte, wartete an diesem Abend aber noch ein ganz besonderer Moment: Das feierliche Versprechen, das jeder Pfadfinder vor seiner Gruppe ablegt und danach sein Stufenhalstuch bekommt.

Der Abend klang gemütlich am Feuer aus. Alle waren sich einig: Man sollte sich unbedingt häufiger in geselliger Runde am Lagerfeuer auf dem Kirchplatz treffen.

Schreibe einen Kommentar

DPSG Stamm St. Bonifatius Wächtersbach © 2017