Friedenslicht aus Betlehem ist in Wächtersbach angekommen

Pfadfinder bringen das Licht in die Wächtersbacher Moschee und verteilen es in der Kinderkrippenfeier

Das Friedenslicht aus Betlehem kam am 3. Advent aus Wien nach Deutschland und nach Fulda zur bistumsweiten Aussendungsfeier in der Fuldaer Christuskirche.

Dort holten es die Wölflinge und Jungpfadfinder der DPSG St. Bonifatius ab, brachten es nach Wächtersbach und nun sorgen die Georgspfadfinder dafür, das Licht und seine Botschaft auch in der Stadt zu verbreiten.

So besuchte am Montag nach dem 4. Advent eine große Gruppe von Pfadfinderinnen und Pfadfinder die Wächtersbacher Moschee und brachten das Friedenslicht dorthin. Sie wurden von Hakan Akbulut, dem Vorsitzenden des türkisch-islamischen Kulturvereins, dem Imam der Wächtersbacher Moschee und Jugendlichen aus der Mädchengruppe des Vereins herzlich empfangen, denen das Friedenslicht überreicht wurde. Neben einem lebendigen Austausch bei Tee und Gebäck sowie einer Führung durch Gebetsraum und Jugendräume gaben alle Anwesenden dem Wunsch und der Hoffnung Ausdruck, dass das Friedenslicht aus Betlehem ein Zeichen des Friedens zwischen den Menschen in Wächtersbach sein möge, unabhängig von Herkunft und Religion.

Das Friedenslicht aus Betlehem brennt auch in beiden Kirchen Wächtersbachs und kann dort abgeholt werden. Im Rahmen der Kinderkrippenfeier am Heiligen Abend (Beginn 15,30 Uhr) in der Katholischen Kirche in Wächtersbach verteilen die Pfadfinderinnen und Pfadfinder das Friedenslicht an die Gottesdienstbesucher. Kerzen können vor der Krippenfeier vor der Tür der Kirche erworben werden. Der Stamm St. Bonifatius würde sich sehr freuen, wenn sich dieses Zeichen des im Moment so bitter notwendigen Friedens in ganz Wächtersbach verbreiten würde.

2016-12-20-bild1-copy
Die Wächtersbacher Pfadfinder holen das Friedenslicht in Fulda

2016-12-20-bild2-copy
Übergabe des Friedenslichts von Markus Leis an Hakan Akbulut

2016-12-20-bild3-copy
Bitter nötig im Moment: ein Zeichen des Friedens

 

Schreibe einen Kommentar

DPSG Stamm St. Bonifatius Wächtersbach © 2017