Ökumenischer Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt

Roverleiter gewinnen 1. Suppenwettbewerb im Schlosspark

Im Wächtersbacher Schlosspark bot sich am Himmelfahrtstag ein beeindruckender Anblick. Bei strahlendem Sonnenschein waren mehrere hundert Besucher auf die große Wiese vor dem Schloss gekommen, um den traditionell ökumenischen Gottesdienst zu feiern. Musikalisch unterstützt vom Ev. Posaunenchor wurde der Gottesdienst in diesem Jahr von Pfarrer Christoph Schilling und Pfarrer Rainer Heller zelebriert. In seiner Ansprache ging Schilling in diesem Jahr auf die theologische Bedeutung des „Himmels“ ein. Dass Himmel überall dort sei, wo Menschen Nächstenliebe und Barmherzigkeit zeigen, sei zwar einerseits eine richtige und auch schöne Vorstellung, gehe aber bei weitem nicht weit genug. „Den Himmel darauf zu beschränken, würde die Unbegreiflichkeit ignorieren, denn der Himmel ist etwas, was über irdische Dinge hinaus geht“, so Schilling.

Im Anschluss an den Gottesdienst feierte der 1. Wächtersbacher Suppenwettbewerb Premiere. Nach Kauf eines Stempelabdrucks konnte jeder Besucher aus einem variantenreichen Buffet von 10 Suppen nach Herzenslust probieren. Die Suppen hierfür wurden sowohl von evangelischen als auch katholischen Hobbyköchen beigesteuert, darunter auch die Roverleiter unseres Stammes, Anne Dehler und Markus Leis, die mit ihrer Exotischen Kartoffelsuppe mit Pute an den Start gingen. Im Anschluss konnte jeder Besucher auf einem Bewertungsbogen für seine Lieblingssuppen stimmen. Die geschmackvolle Kombination aus Gemüse, Kokosmilch, Ingwer und Knoblauch scheint bei vielen sehr gut angekommen zu sein: Das Team der DPSG belegte den 1. Platz und ist nun bis zum nächsten Himmelfahrtsfest 2017 Träger des Großen Kochlöffels.

Für eine Auswahl an Kuchen sorgte wie immer das bewährte Team um unsere Mitarbeiterin Ute Pierz. Herzlichen Dank an alle Eltern, die uns mit einer Kuchenspende unterstützt haben.

Schreibe einen Kommentar

DPSG Stamm St. Bonifatius Wächtersbach © 2017